German book by Reuniting forum member

Marnia's picture
Submitted by Marnia on
Printer-friendly version

Orgasmus IHere is a new book in German about the biology of orgasm:

Orgasmus I - Die Biologie der Trennung
Warum wir uns entlieben und wie man verliebt bleibt
by Carmen Reiss

(Orgasm I - The Biology of Separation. Why we fall out of love and how to stay in love)

The author:

When I first connected with the ideas about Karezza and the biology of orgasm on the Reuniting website in 2008 it was a big eye-opener. I understood immediately the impact that this "hidden factor" had had on my love history - and therefore on the course of my life.

I've been doing what I can to spread the message. Unfortunately, people with either a religious or atheist background can be deterred by Cupid's Poisoned Arrow itself, due to the esoteric aspects of the book.

This is sad, especially for Christians that dedicate themselves to having a lifelong lasting marriage—and then find themselves encountering the same difficulties and the same divorce rates as others.

I did not want to let this be an insurmountable obstacle for German readers, so I wrote "Orgasmus I". In my view, the ideas of Karezza and the neurobiology of love and addiction fit with every goodhearted human belief, whether Christian, biblical or strictly non-spiritual.

This is part one of a three-part series. N°1 describes the mating and bonding story. N°2 will explain Karezza. N°3 will focus on the addictive influence of porn. All three books will be almost esoteric-free.

I really hope this will help to spread the message. Thanks to the Reuniting Community!

Here the blurb in German:

Die Misere der Liebenden hat sich nun schon durch viele Jahrhunderte gezogen. Im 21. Jahrhundert erreicht sie mit Spitzen-Scheidungsraten einen traurigen Höhepunkt. Doch gleichzeitig gibt es einen Silberstreif am Horizont: Die Hirnforschung erschließt Wege, wie der selbstgemachten Krise auf ganz ungewöhnliche, natürliche und sogar wohltuende Weise zu entgehen ist.

Dieses Buch nimmt unsere Instinkte genauer unter die Lupe. Es zeigt auf, was dran ist am Sex-Hype unserer Zeit, und dass genau das, was wir für den ultimativen Klebstoff unserer Beziehungen halten, dafür sorgt, dass so viele Liebesbeziehungen zerbrechen - der Orgasmus. Oder genauer: Der zweiwöchige neurochemische Kater, der auf das kurze Hoch des Höhepunkts folgt. Doch lesen Sie selbst, welche Pläne die Biologie mit Ihrem Liebesleben hat und wie Sie anfangen können, mit ganz einfachen Mitteln bei diesen Plänen ein Wörtchen mitzureden.

Endlich ein wirklicher Ausweg aus der Krise der Liebenden, den jeder selbst ausprobieren kann, und der auch Paartherapeuten ein bisher unbekanntes Werkzeug in die Hand gibt.

Source/ Type: